Aktivitäten

Arwed Peemöller heisst der neue Dirigent

Die Stadtmusik Langenthal startet nach dem Coronajahr 2020 mit einem neuen musikalischen Leiter ins Jahr 2021

Eigentlich hätte die Stadtmusik Langenthal in diesen Tagen ihr Jahreskonzert im Stadttheater spielen wollen. Wie so vieles verhinderte die zweite Welle der Pandemie dieses Vorhaben. Seit Ende Oktober hat der Verein seine musikalischen Aktivitäten wiederum eingestellt. Das Vereinsleben stand indessen nicht still. Denn zwischen den Sommerferien und dem neuerlichen Probestopp konnte der Verein neben ein paar wertvollen Proben immerhin die Probedirektionen für die Dirigentenwahl abhalten. Der bisherige Dirigent Mario Schubiger, der den Verein seit 2015 leitet, hatte aus beruflichen Gründen auf Mitte Jahr demissioniert. 

In brieflicher Abstimmung hat das 50köpfige Musikcorps schliesslich mit deutlicher Mehrheit Arwed Peemöller gewählt. Der 38jährige Berufsmusiker stammt aus Berlin und lebt seit 10 Jahren in der Schweiz. Er hat Posaune in Berlin, Göteborg und Detmold studiert und danach in der Schweiz je ein Master-Studium in Music Performance Orchester und instrumentaler Musikpädagogik erfolgreich abgeschlossen. Neben seiner Tätigkeit als Musiklehrer spielte und spielt er in verschiedenen Orchestern und Bläserformationen. Nach dem Abschluss seiner Master Studien begann er, Blasmusikvereine zu dirigieren. Aktuell ist er Dirigent der Stadtmusik Lenzburg, aus der er in kurzer Zeit ein solides Blasorchester der 2. Stärkeklasse geformt hat. Arwed Peemöller wohnt mit seiner Familie in Aarburg.

Der Verein und der Vorstand sind überzeugt, dass Arwed Peemöller die hervorragende Arbeit von Mario Schubiger fortsetzen und schon bald seine eigenen musikalischen Akzente setzen wird. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass der Verein den Probebetrieb zu Beginn des nächsten Jahres wieder aufnehmen kann.

Corona-Homeoffice-Projekt der SML

Die Stadtmusik wird den Probebetrieb erst Mitte August unter der interimistischen Leitung von Michael Barmet wieder aufnehmen. Im Moment laufen hinter den Kulissen die Vorbereitungen dafür, die Proberei so zu gestalten, dass sie den Vorgaben in Sachen Corona-Schutz entspricht. In der Zwischenzeit sind wir aber auch musikalisch nicht untätig gewesen: Olympic Spirit heisst das Werk, das wir quasi im Homeoffice erarbeitet haben und in einer Videokonferenz erklingen lassen. Viel Vergnügen und hoffentlich bald wieder live!

Freunde der Stadtmusik

Stückspender gesucht

Für jedes Konzert suchen wir Stückspender. Damit bieten wir eine willkommene Gelegenheit, die Verbundenheit mit der Stadtmusik zu pflegen, frei nach dem Motto: «Tue gutes und sprich darüber». Die Stückspender werden im zweimal jährlich erscheinenden Konzert-Magazin erwähnt. Selbstverständlich kann eine Stückspende aber auch anonym erfolgen.
Ansprechperson für Konditionen und Details ist Martin Moser, Farbgasse 49, 4900 Langenthal, 079 796 76 69

Notenverkauf

Unser Notenarchiv mit über 1’200 Stücken platzt aus allen Nähten, deshalb bieten wir die Stücke günstig zum Verkauf an.
Kosten: MB-Format Fr. 30.-, 1seitig Fr. 50.-, mehrseitig Fr. 70.-, inkl. Porto.
Bei Interesse melden Sie sich bei Cynthia Moser.

Anlässe und Auftritt

Das hat die Stadtmusik Langenthal im 2021 vor: